Wenn nun der Kopf übersprudelt von Metaphern, Sentenzen, von Bildern und Formen, wenn Beständigkeit und Bewahren eine Bedeutung haben, wenn Gold und Silber gehorchen und bereitwillig Form annehmen, was liegt näher als Schmuck aus diesem edlen Metall zu machen, Schmuck der spricht, der für seine Trägerin spricht und gleichermaßen ihr etwas zu sagen hat.

 

Gold- und Silberteile arbeite ich um oder schmelze das Material ein, um daraus etwas ganz Neues und Eigenständiges zu schaffen.

Seit ich mich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftige, liegen Upcycling, Recycling, Gegenstände neuer Verwendung zuführen oder einfach reparieren nah.
Beim Schmuck suchte ich nach fair gehandelten Edelmetallen, die allerdings schwer zu finden sind. So verwende ich inzwischen für meine Arbeiten immer wieder Gold und Silber aus Arbeitsresten oder altem Schmuck.

Geschaffen für ein gutes Gefühl.
NAVARANAVA – Schmuck für Frauen, die keinen Schmuck brauchen.